Fachinformation – Neue einheitliche Ausbildung von Brandschutzbeauftragten

24.01.2015, 17:59Uhr

Die Richtlinien zur Ausbildung und Tätigkeiten von Brandschutzbeauftragten sind überarbeitet worden. Gemeinsam mit dem Verein der Brandschutzbeauftragten in Deutschland e.V. (VBBD) und weiteren Fachverbänden im Brandschutz haben daran gearbeitet: die Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb), das Sachgebiet „Betrieblicher Brandschutz“ im Fachbereich „Feuerwehren, Hilfeleistungen, Brandschutz“ der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) sowie die VdS Schadenverhütung GmbH.

Die neuen einheitlichen Richtlinien zu Aufgaben, Qualifikation, Ausbildung und Bestellung von Brandschutzbeauftragten hat die bisherigen Veröffentlichungen zur Ausbildung und Tätigkeit von Brandschutzbeauftragten zusammengeführt und überarbeitet. Diese bundeseinheitlichen Regelungen legen u. a. einheitliche Mindestanforderungen an Qualifikation, Ausbildung und Bestellung von Brandschutzbeauftragten fest. 

In der Fachinformation informiert der VBBD e.V. über die wichtigsten Eckpunkte zu den Anforderungen an die Ausbildung von Brandschutzbeauftragten.